Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Feste und Feiern

Vesakh

Vesakh

Das Vesakh-Fest ist das höchste buddhistische Fest. Das Wort Vesakh ist der Name für den 2. Monat im Mondkalender. Man feiert die Geburt und das Erwachen von Buddha, also seine Erleuchtung. Für die meisten Buddhist*innen ist das Vesakh-Fest der wichtigste Feiertag des Jahres. In dem Erklärfilm erfährst du die genaue Bedeutung des Festes und bekommst einen Eindruck davon, welche Traditionen es an diesem Tag gibt.
Buddhismus-icon-min
Hier geht es zum Ergänzungsmaterial
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Lehre und Schriften

Buddha

Buddha

Buddhafiguren sieht man heute überall – sie sind im Trend. Für Buddhistinnen und Buddhisten ist Buddha aber nicht nur Dekoration, sondern ein großes Vorbild und ein Lehrer. Doch wer war Buddha überhaupt? Warum ist seine Person im Buddhismus so wichtig? Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt euch die Bedeutung Buddhas und seinen Lebensweg.
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Glaube, Alltag & Gemeinschaft​

Sangha

Sangha

Sangha bezeichnet im Buddhismus eigentlich die Gemeinschaft der Nonnen und Mönche. Darüber hinaus sind damit aber auch Laien gemeint, also Personen, die sich ganz normal im Alltag an Buddhas Lehren orientieren und danach leben. Sangha zählt zu den  sog. „drei Juwelen des Buddhismus“.

Tenzin Peljor, ordinierter Mönch, erzählt in diesem Erklärfilm, was genau unter Sangha verstanden wird. Wie können wir uns denn ein Leben als Mönch oder Nonne denn vorstellen?
Buddhismus-icon-min
Hier geht es zum Ergänzungsmaterial
(folgt bald)
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Lehre und Schriften

Nirwana

Nirwana

Im Buddhismus glaubt man daran, dass man immer von einem Leben ins nächste geht. Wenn ein Lebewesen stirbt, nimmt es ein neues Leben an. Man nennt dies auch den Kreislauf der Wiedergeburten oder Samsara.
Nirwana ist das Ende dieser endlosen Kette von Leben zu Leben und damit das Ende von allem Leid. Tenzin Peljor erklärt euch in diesem Film genauer, was Buddhist*innen unter dem Nirwana verstehen und welche Bedeutung es für sie hat.  
Buddhismus-icon-min
Hier geht es zum Ergänzungsmaterial
(folgt bald)
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Glaube, Alltag & Gemeinschaft​

Ergänzungsmaterial – Meditation

Ergänzungsmaterial – Meditation

Viele Menschen meditieren heutzutage, um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Der Buddhismus verfolgt dabei noch ein anderes Ziel: Die Meditation ist der Weg zum Erwachen und daher im Alltag sehr wichtig. Doch wie meditiert man eigentlich richtig? Warum nutzen manche Buddhistinnen und Buddhisten dafür Klangschalen und Mantraketten? Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt euch die buddhistische Meditationspraxis und zeigt euch eine Übung, die ihr auch alle durchführen könnt.

Ergänzungsmaterial Sekundarstufe 1
Ergänzungsmaterial Grundschule
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Glaube, Alltag & Gemeinschaft​

Ergänzungsmaterial – Die drei Juwelen

Ergänzungsmaterial – Die drei Juwelen

Wie wird man Buddhist oder Buddhistin und was bedeutet das? Ohne die drei Juwelen gibt es im Buddhismus keinen Weg zum Erwachen. Buddhistin oder Buddhist ist, wer die drei Juwelen anerkennt und sich an ihnen orientiert. Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt in diesem Film Buddha, Dharma und Sangha und zeigt, was Zufluchtnahme zu den drei Juwelen bedeutet.

Ergänzungsmaterial Sekundarstufe 1
Ergänzungsmaterial Grundschule
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Lehre und Schriften

Ergänzungsmaterial – Buddha

Ergänzungsmaterial – Buddha

Buddhafiguren sieht man heute überall – sie sind im Trend. Für Buddhistinnen und Buddhisten ist Buddha aber nicht nur Dekoration, sondern ein großes Vorbild und ein Lehrer. Doch wer war Buddha überhaupt?  Warum ist seine Person im Buddhismus so wichtig? Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt euch die Bedeutung Buddhas und seinen Lebensweg.

Ergänzungsmaterial Sekundarstufe 1
Ergänzungsmaterial Grundschule
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Lehre und Schriften

Ergänzungsmaterial – Die vier edlen Wahrheiten

Ergänzungsmaterial – Die vier edlen Wahrheiten

Woran orientieren sich Buddhistinnen und Buddhisten? Die vier edlen Wahrheiten sind in ihrem Leben sehr wichtig. Sie sind die Grundlage und Lebensweisungen, die Buddha ihnen mitgegeben hat. Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt euch in diesem Film deren Bedeutung und veranschaulicht die Übungen des Achtfachen Wegs.

Ergänzungsmaterial Sekundarstufe 1
Ergänzungsmaterial Grundschule
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Lehre und Schriften

Die vier edlen Wahrheiten

Die vier edlen Wahrheiten

Woran orientieren sich Buddhistinnen und Buddhisten? Die vier edlen Wahrheiten sind in ihrem Leben sehr wichtig. Sie sind die Grundlage und Lebensweisungen, die Buddha ihnen mitgegeben hat.

Tenzin Peljor, buddhistischer Mönch, erklärt euch in diesem Film deren Bedeutung und veranschaulicht die Übungen des Achtfachen Wegs.
Kategorien
Erklärfilme Buddhismus Glaube, Alltag & Gemeinschaft​

Beten

Beten

Es gibt im Buddhismus unterschiedliche Formen zu beten: Zum Beispiel Rezitationen, Widmungs- und Wunschgebete. Beim Beten benutzt man häufig auch unterschiedliche Gegenstände, wie zum Bespiel eine Mantrakette oder eine Gebetsmühle. Tenzin Peljor erklärt euch in diesem Film, was im Buddhismus unter Beten verstanden wird, wie Buddhist*innen beten und welche Gegenstände in manchen buddhistischen Traditionen bei Gebeten verwendet werden.
Buddhismus-icon-min
Hier geht es zum Ergänzungsmaterial
– folgt bald –